Langlaufkurs Rhön

Langlauf in der Rhön

Dein Einstieg in den Nordischen Sport

Der Traditionssport im Winter wird auch bei uns gepflegt und findet immer mehr Anhänger. Natur geniessen und sportlich aktiv sein, das bietet die klassische Technik im Langlauf. Die gespurten Loipen in der Rhön sind der perfekte Ausgangspunkt für unsere Langlaufkurse.

 

Perfektes Gelände

professionelle Loipen in der Rhön garantieren dir ein einmaliges Langlauf Erlebnis

Aktuelle Ausrüstung

unser Ausrüstungspartner stellt aktuelles Material in Top Qualität zur Verfügung

Einmalige Kultur

weite Ausblicke in die faszinierende Kulturlandschaft der Rhön genießen
Wintersport

Für dich empfohlen

99,00

Einsteiger Skitour Rhön

Wir zeigen dir auf der Schnupper Skitour die Grundlagen der Technik im Aufstieg und die Grundlagen der Technik in der Abfahrt abseits präparierter Pisten.

49,00

Nachtskitour Rhön

Wir steigen mit Stirnlampe zum Kreuzberg auf und tauchen ein in die magische Winterlandschaft der Rhön. Nach einer zünftigen Brotzeit fahren wir wieder ab.

99,00

Skitour Rhön

Das Erlebnis der besonderen Art, ein ganzer Tag in den Hochlagen der Rhön. Traumhafte Ausblicke, unberührte Flächen und rassige Abfahrten die lange in Erinnerung bleiben werden.

229,00

Transrhön Skitour

2 Tage unterwegs sein, grandiose Landschaften genießen, nah dran sein an der Natur und wir ziehen unsere Spuren selber. Garniert mit erstklassigen Abfahrten.

39,00

Langlaufkurs Rhön

Der Traditionssport im Winter wird auch bei Uns gepflegt und findet immer mehr Anhänger. Natur geniessen und sportlich aktiv sein, das bietet die klassische Technik.

49,00

Biathlon Schnupperkurs Rhön

Ausgestattet mit professioneller Ausrüstung und Anschütz Lasergewehren führt unser Guide von Rhöntrail sie in die Rhöner Loipen und sie dürfen sich wie ein Biathlet fühlen.

549,00

MTB Shuttle Tour Snowtrails

Ski, Snowboard und anderes Winter Sportgerät interessiert dich nicht!? Dann hol dein Bike und wir rocken den Schnee in der Rhön. Deine Extraportion Bike Action.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Langlaufkurs Rhön“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das bekommst du bei uns

Guiding und Service

Wir zeigen dir die Klassische Technik im Langlauf und du wirst von unserem ortskundigem Guide und Trainer begleitet.

Deine Vorteile bei Rhöntrail

unser erfahrener Guide zeigt dir die Technik im klassischen Stil

professionelle Leihausrüstung für 15,- Euro pro Person buchbar

du buchst und wir kümmern uns um den Rest

Unterstützung bei technischen Problemen

unser Netzwerk als Locals steht dir zur Verfügung

maximal 8 Teilnehmer

Fotos online abrufbar nach der Tour

Dein Programm

Langlauf Tour

Wir treffen uns nach Absprache bei unserem Ausrüstungspartner und leihen vor Ort die passenden Ausrüstung. Dann geht auch schon los und wir tummeln uns in den Loipen der Rhön.

eigene Anreise

Begrüssung in lockerer Atmosphäre

wir leihen die passende Ausrüstung vor Ort

wir sind im entspannten Tourenmodus bergauf unterwegs – was bedeutet wir haben genug Luft für einen Plausch

die Abfahrten meistern wir mit der richtigen Abfahrtstechnik

Deine Ski Skills

Fahrtechnik und Kondition

Kondition für eine Langlauf Tour von bis zu 2 Stunden und bis zu 200 Höhenmeter.

Das erwartet dich bei der Langlauf Tour

100 Höhenmeter

100 Tiefenmeter

3 Kilometer

du bist Einsteiger im Ski Langlauf oder auch schon fortgeschritten

wetterangepasste atmungsaktive Winterbekleidung

Handschuhe

Mütze

Sonnenbrille – Skibrille

Dinge des persönlichen Bedarfs

Ausrüstung

Mountainbike, Kleidung und Co

Die Ausrüstung ist ein gern diskutiertes Thema und das zu recht. Welches Bike passt zu mir? Klickies oder Flats? Versenkbare Sattelstütze oder langt ein Schnellspanner? Hardtail oder Fully? Was für Reifen soll ich fahren? Schlauch oder Tubeless? Lenkerhörnchen oder stören die im Trail? Eher breiterer Lenker und der Vorbau kürzer? Das kann eine schier endlose Liste werden. Und dann noch die ganze Klamotterie, lang, kurz, welches Material, wie viele Schichten und welcher Rucksack ist der Richtige?

Unsere Empfehlungen

es sollte deines sein und werden. Die Rahmenhöhe soll auf deine Körperphysiologie passen

Hardtail oder Fully, das ist Geschmacksache. Ein Fully bietet mehr Traktion am Hinterrad und ist im Trail mit Wurzeln und Steinen, Absätzen ect. im Vorteil. Ein Hardtail ist leichter, die bessere Wahl für lange Strecken mit wenigen technischen Abschnitten

dein Cockpit sollte gut organisiert und auf dich eingestellt sein. Bremshebel, Schaltung ect… weniger ist hier mehr! Die Hebel sollten mit einem Finger gut erreichbar sein und der Bremspunkt auf deine Vorlieben eingestellt sein

Vorbauten sind deutlich kürzer geworden die letzten Jahre (30-60mm) das bietet besseres Handling und mehr Lenkpräzision

die Lenkerbreite sollte wie der Rahmen zu deiner Körpergeometrie passen. Die Lenker sind deutlich breiter geworden (700-800mm), auch das erhöht die Sicherheit, die Agilität und die Lenkpräzision

Lenkerhörnchen fürs bergauf fahren. Im Trail bergab engen sie deine Position der Hände oft ein. Wenn sie nicht oft benutzt werden tausch sie aus

die versenkbare Sattelstütze hat sich etabliert

deine Reifen sollen was aushalten, wir sind auf Trails unterwegs und da braucht es Traktion und Pannenschutz. Gewicht hin oder her. Tubeless oder nicht, das ist Geschmackssache. Bei Rhöntrail fahren fast alle Tubeless, das hat sich im harten Trailalltag bewährt. Weniger Druck bedeutet mehr Traktion und da ist Tubeless im Vorteil. Kein MTB Reifen braucht im Trail mehr als 2 Bar. Als Tubeless Fahrer mit ca. 75-80 KG Gewicht fahren wir vorne um die 1-1.3 Bar und hinten um die 1.3-1.6 Bar. Das ganze muss natürlich auf dein Gesamtgewicht abgestimmt sein

Klick Pedale oder Flats? Wir bevorzugen Flat Pedale für mehr Sicherheit, mehr Flexibilität und verschiedene Fußstellungen auf dem Pedal

bei Fahrtechnik Kursen empfehlen wir dir dringend Flats zu benutzen. Du lernst die Techniken sauber und hast einen Sicherheitsvorteil. Wir haben Leihpedale im Angebot die du während deiner Buchung auswählen kannst

zu Flat Pedals empfehlen wir dir einen passenden Flatpedal MTB Schuh mit spezieller Sohle oder einen festen Turnschuh oder Trekkingschuh. Dein Klickschuh mit Cleats bietet nicht ausreichend Halt auf einem Flat Pedal

bist du im Race Modus unterwegs haben sich Klick Pedale ihren Platz gesichert

auf unseren Mountainbike Touren und Mountainbike Reisen fährst du dein Lieblingssystem

Qualität schütz dich im Fall der Fälle

passen muss er wie angegossen und bequem zu tragen soll er sein

gut belüftet hilft bei langen Touren

ein Kopftuch mag angenehm sein, aber es unterstützt nicht den rutschfreien Sitz des Helmes

Halbschale oder Fullface? Auf Touren mit viel Strecken und Höhenmeter Anteil bitte keinen Fullface Helm. Im Bikepark oder bei Shuttle Touren gerne, dann aber konsequent mit Neck Brace um die Halswirbelsäule zu schützen

dein Rucksack soll gut passen, auf der Hüfte sitzen und locker an der Schulter. Im Trail soll er dir nicht um die Ohren fliegen und von rechts nach links hin und her wandern. Das verlagert den Schwerpunkt unnötig und bringt Unruhe in dein Fahrsystem

gut gepackt soll er sein. Schweres nach unten, scharfkantiges am besten nicht dabei haben

Rücken Protektor oder nicht entscheidet der persönliche Geschmack, eine Empfehlung für einen Rucksack mit Rücken Protektor sprechen wir aus

Funktionskleidung ist Trumpf. Hitzestau oder frieren auf Tour? Nein das macht keinen Spaß und muss nicht sein. Schnelltrocknend und die Feuchtigkeit nach aussen tragend, weg von der Haut, das hat sich bestens bewährt. Das eigene Wohlgefühl entscheidet hier maßgeblich und sorgt für gute Stimmung auch bei widrigen Verhältnissen. Farbe darf gerne ins Spiel kommen, so wirst du gesehen. Dunkle Kleidung dient nicht der Sicherheit und schaut nur bedingt gut aus

Das Zwiebelprinzip gilt auch im MTB Sport. Funktionshirt, darüber eine leichte Funktionsjacke oder Weste und die atmungsaktive Regenjacke und Hose ist auch immer gern gesehen. Witterungsangepasst muss die Kleidung sein, der Jahreszeit entsprechend ist der Rucksack gepackt. Ein Wechselshirt sorgt in der Mittagspause für das Wohlgefühl beim wohlverdienten Essen

Handschuhe bieten Grip und schützen die Hände. Wir empfehlen Langfinger Handschuhe egal bei welcher Witterung. Die Hände stützen sich zuerst ab!

Mützen, Caps, Bufftücher und Co. sind beliebt, aber unterstützen nicht den Sitz des Helmes!

Bei unseren Kursen/Touren/Reisen empfehlen wir dir Knie und Ellenbogen Protektoren zu tragen. Eine Pflicht machen wir daraus aber nicht. Das überlassen wir jedem Einzelnen

In den Enduro Kursen/Enduro Touren/Workshops und alpinen Reisen sehen wir es gerne wenn du deine Protektoren dabei hast

 

Dein Wunschtermin

Die Langlauf Tour wird für Gruppen von 2 – 8 Personen oder als Einzelkurs individuell zum Wunschtermin organisiert

Preise

  • 39,- pro Person (bei 4-8 Teilnehmer)
  • 49,- pro Person (bei 3 Teilnehmer)
  • 59,- pro Person (bei 2 Teilnehmer)
  • 119,- Einzelkurs
  • Leihausrüstung (Schuhe – Stöcke – Langlaufski) kannst du bei unserem Partner vor Ort ausleihen (Leihgebühr 15,-)

Wir stehen dir für alle Fragen rund um dein individuelles Erlebnis gerne zur Verfügung. Schreib uns oder stimm deinen Termin telefonisch mit uns ab.


 

Preis:39,00